Impressum

Schicketanz  Holzinger  Bäumel


 

Friedrichstr. 5

73430 Aalen

Deutschland

Telefon: +49 73619558 0

E-Mail: info@rae-shb.de


 

Besondere Informationen:

Schicketanz  Holzinger  Bäumel GbR

 

Alle Berufsträger sind als "Rechtsanwalt" in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen.

Verliehen durch: Deutschland

 

Claus Schicketanz

Andreas Holzinger

Robert Bäumel

 

Friedrichstr. 5

73430 Aalen


Tel.:          07361 / 9558-0

Fax:          07361 / 9558-55

E-Mail:     info@rae-shb.de


 

Umsatzsteuernummer:

USt.IdNr.: DE292339614

Steuernummer: 5081/32443


 

Angabe der Haftpflichtversicherung

Allianz Versicherungs AG

10900 Berlin

 

Zuständige Rechtsanwaltskammer

Rechtsanwaltskammer Stuttgart

Königstraße 14

70173 Stuttgart


Tel.:         0711-222155-0

Fax:         0711/222155-11

E-Mail:    info@rak-stuttgart.de


 

Verantwortlichkeit im Sinne von § 5 Telemediengesetz

Rechtsanwälte Schicketanz Holzinger Bäumel

Friedrichstr. 5

73430 Aalen


Tel.:         07361 / 9558-0

Fax:         07361 / 9558-55

E-Mail:    info@rae-shb.de


 

Maßgebliche berufsrechtliche Regelungen

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)

Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)

Fachanwaltsordnung (FAO)

Bundesrechtsanwalts-Gebührenverordnung (BRAGO)

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft

 

Die Texte dieser Vorschriften erhalten Sie über die Seiten der

Bundesrechtsanwaltskammer

www.brak.de


 

Datenschutzhinweis:


 

Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns vertraulich behandelt. Ihre persönlichen Daten, die Sie uns im Rahmen einer Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, werden bei uns gespeichert und im Rahmen der Kontaktaufnahme verarbeitet. Hier handelt es sich in der Regel im Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Telefaxnummer.





Hin­wei­se zur Da­ten­ver­ar­bei­tung

ge­mäß Art. 13, 14 DSGVO

 

1. Na­me und Kont­akt­da­ten des für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen so­wie der be­triebl­ichen Da­tenschutzbeauf­trag­ten


Ver­ant­wort­lich:

Rechts­an­wäl­te Schi­cke­tanz, Hol­zin­ger, Bäu­mel                                                              Frie­drichstr. 5, 73430 Aa­len                                                                                

Deutsch­land

                                                                                                                          

E-Mail:      kont­akt@rae-shb.de

Te­le­fon:    +49 (0) 7361 - 9 55 80

Te­le­fax:    +49 (0) 7361 - 9 55 855

 

Die be­trieb­li­che Da­ten­schutz­beauf­trag­te ist un­ter der oben ge­nann­ten An­schrift er­reich­bar

zu Hän­den:                     And­rea Hasch­ka

bzw. per E-Mail an:         kontakt@rae-shb.de

 


2.    Er­he­bung und Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten so­wie Art und Zweck und de­ren Verwen­dung beim Besuch der Website 


Beim Aufrufen unserer Website www.rae-shb.dewerden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

-       IP-Adresse des anfragenden Rechners,

-       Datum und Uhrzeit des Zugriffs, 

-       Name und URL der abgerufenen Datei,

-       Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

-       Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name   Ihres Access-Providers.  

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: 

 

-       Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

-       Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, 

-       Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie 

-       zu weiteren administrativen Zwecken. 

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. F DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. 



3.    Wei­ter­ga­be von Da­ten an Drit­te 


Ei­ne Über­mitt­lung Ih­rer per­sön­li­chen Da­ten an Drit­te zu an­de­ren als den im Fol­gen­den auf­ge­führ­ten Zwe­cken fin­det nicht statt. 

 

Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte weiter, wenn: 

 

-       Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, 

-       die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, 

-       für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie 

-       dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. 

 


4.    Be­trof­fe­nen­rech­te


Sie ha­ben das Recht: 

 

-       ge­mäß Art. 15 DSGVO Aus­kunft über Ih­re von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen. Ins­be­son­de­re kön­nen Sie Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Ka­te­go­rie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Ka­te­go­ri­en von Emp­fän­gern, ge­gen­über de­nen Ih­re Da­ten of­fen­ge­legt wur­den oder wer­den, die ge­plan­te Spei­cher­dau­er, das Be­ste­hen ei­nes Rechts auf Be­rich­tigung, Lö­schung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wi­der­spruch, das Be­ste­hen ei­nes Beschwer­de­rechts, die Her­kunft Ih­rer Da­ten so­fern die­se nicht bei uns er­ho­ben wur­den so­wie über das Be­ste­hen  ei­ner au­to­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­fi­ling und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­gen In­for­ma­tio­nen zu de­ren Ein­zel­hei­ten ver­lan­gen;

-       ge­mäß Art. 16 DSGVO un­ver­züg­lich die Be­rich­tigung un­rich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung Ih­rer bei uns ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen; 

-       ge­mäß Art. 17 DSGVO die Lö­schung Ih­rer bei uns ge­spei­cher­ter per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen, so­weit nicht die Ver­ar­bei­tung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und In­for­ma­ti­on, zur Er­fül­lung ei­ner rech­tli­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öf­fent­li­chen In­te­res­ses oder zur Gel­tend­machung, Ausü­bung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen er­for­der­lich ist;

-       ge­mäß Art. 18 DGSVO die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­ne­n Da­ten zu ver­lan­gen, so­weit die Rich­tig­keit der Da­ten von Ih­nen be­strit­ten wird, die Ver­ar­bei­tung  un­recht­mä­ßig ist, Sie aber de­ren Lö­schung ab­leh­nen und wir die Da­ten nicht mehr be­nö­ti­gen, Sie je­doch die­se zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung  von Rechts­an­sprü­chen be­nö­ti­gen oder Sie ge­mäß Art. 21 DSGVO Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt ha­ben;

-       ge­mäß Art. 20 DSGVO Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Sie uns be­reit­ge­stellt ha­ben, in ei­nem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und ma­schi­nen­les­ba­ren For­mat zu er­hal­ten oder die Über­mitt­lung an ei­nen an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen;

-       gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und  

-       ge­mäß Art. 77 DSGVO sich bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de zu be­schwe­ren. In der Re­gel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hör­de Ih­res üb­li­chen Auf­ent­halts­orts oder Ar­beits­plat­zes oder un­se­res Kanz­lei­sit­zes wen­den. 

 


5.    Wi­der­spruchs­recht


So­fern Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten auf Grun­dla­ge von be­rechtig­ten In­te­res­sen ge­mäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. 1 DSGVO ver­ar­bei­tet wer­den, ha­ben Sie das Recht, ge­mäß Art. 21 DSGVO Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Dat­en ein­zu­le­gen, so­weit da­für Grün­de vor­lie­gen, die sich aus Ih­rer be­son­de­ren Si­tua­ti­on er­ge­ben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. 

 

Möch­ten Sie von Ih­rem Wi­der­spruchs­recht Ge­brauch ma­chen, ge­nügt ei­ne E-Mail an: kont­akt@rae-shb.de



6.     Datensicherheit 


Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der ge-schlossen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schlosssymbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. 

 

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 


 

7.     Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand November 2018.